Lokale Lappenplastiken an der Charité

Hierunter verstehen wir die lokale, also ortsständige Verschiebung von Gewebe zum plastischen Defektverschluss. Hierbei wird die Durchblutung der transferierten Gewebeanteile durch viele kleine Hautgefäße aufrechterhalten. Verschiedene Techniken der Schnittführung stehen hierfür zur Verfügung.
Diese Techniken finden vorwiegend bei Defekten im Gesicht oder am Körperstamm Anwendung.

Sie befinden sich hier: