Gestielte Lappenplastiken an der Charité

Bestimme Areale und Gewebestrukturen am Körper werden von definierten Blutgefäßen versorgt. Möchte man diese zu versorgenden Gewebeanteile transferieren, so kann man die Durchblutungssituation ausschließlich am definiert dominanten Gefäßstiel belassen und eine ortsnahe Verschiebung der Lappenplastik erreichen. Hierbei ist das Gefäß des Stieles exakt zu benennen und entsprechend zu präparieren. Mit diesen Techniken können zum Teil auch größere Gewebeanteile transferiert werden.

Sie befinden sich hier: